Klimaneutral bis 2035, und das sozialverträglich!

  • Wir von GermanZero Hamburg bereiten gerade einen Klimaentscheid (Volksinitiative) für Hamburg in 2021 vor.
    Unsere Forderung (Stand 27.5.2021):

    • Das Hamburgische Klimaschutzgesetz unter anderem so ändern, dass bis 2030 eine Reduktion der Kohlendioxidemissionen um 80% und bis 2035 um 100% erfolgt, und das sozialverträglich!
    • Und spätestens 6 Monate nach Inkrafttreten dieses Gesetzes muss der Senat einen dementsprechend überarbeiteten Klimaplan vorlegen.
  • Gleichzeitig sind wir im direkten, hartnäckigen Dialog mit den Hamburger Bundestagsabgeordneten und –kandidierenden, um sie zu einem Klimaversprechen zu bewegen, nämlich in 2022 für das 1,5-Grad-Klimagesetz von GermanZero zu stimmen.
  • GermanZero e.V. kämpft dafür, dass Deutschland seine Zusage im Weltklimaabkommen von Paris 2015 einhält, die Erderhitzung auf 1,5 Grad zu begrenzen. GermanZero entwickelt dazu ein sektorenübergreifendes 1,5-Grad-Gesetzespaket, mit dem Deutschland bis 2035 klimaneutral werden kann, und das sozial fair.
    Am 9.6.2021 wird der dafür erstellte Maßnahmenkatalog veröffentlicht.
  • Damit der Gesetzesentwurf vom nächsten Bundestag in 2022 umgesetzt wird, mobilisiert GermanZero zeitgleich Tausende von Bürger*innen in ganz Deutschland und unterstützt lokale Klimaentscheide wie in Hamburg.
    GermanZero e.V. ist überparteilich, unabhängig und ausschließlich durch Spenden finanziert.
  • Macht das Klima zum Stadtgespräch, unterstützt uns dabei, den Druck zu erhöhen, um Hamburg bis 2035 klimaneutral zu machen, und das sozialverträglich – zusammen schaffen wir es!

Mehr Info und Kontakt:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen